aktuelles

WIR HABEN GEÖFFNET, ES GILT 2G AB DEM 24.11.2021

Bei uns gilt die 2G-Regel (geimpft, genesen)

Bitte legen Sie einen Nachweis vor.

 

Weitere Infos, auch zu den Regelungen für Kinder und Jugendliche, finden Sie beim Michaelsbund (Büchereiverband) unter folgendem Link:  www.michaelsbund.de/buechereien/corona-spezial/


Lesestart 123

Willkommen im Neuen Jahr! Wir hoffen auf viele Begegnungen und unterhaltsame Stunden mit unseren Medien. Wir starten ins Jahr mit einem Angebot für die Dreijährigen:

 Holen Sie sich zusammen mit ihrem Kleinkind bei uns eine Vorlesetasche der Aktion „Lesestart 123“! Darin enthalten sind ein Bilderbuch und mehrsprachige Informationen zum Vorlesen in der Familie. Auf www.lesestart.de finden Sie zudem Tipps und Vorschläge rund ums Buch. Sie finden dazu Bastelanleitungen und können sich das Buch sogar digital vorlesen lassen. Kostenlose Abgabe, solange Vorrat reicht!


Bundesweiter Vorlesetag 2021

Wir haben auch dieses Jahr wieder mitgemacht beim Bundesweiten Vorlesetag.

Unter dem Motto „Freundschaft und Zusammenhalt“ wurde der Vorschulkindergruppe des evangelischen Kindergartens von unserer Büchereimitarbeiterin Ulrike Feierabend aus dem Buch „Wirklich beste Freunde“ vorgelesen. Aufgeteilt in zwei Gruppen lauschten die Kinder der Geschichte von Bo dem Bären und Bert dem Vogel. Jedes Kind erhielt zum Abschluss eine Teilnahmeurkunde.

 

Der Bundesweite Vorlesetag ist eine gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung, die jedes Jahr im November ein öffentliches Zeichen für die Bedeutung des Vorlesens setzt. Viele Aktionen finden in Schulen, Kindergärten, Bibliotheken, Buchhandlungen oder auch digital statt.


Neuheiten

Es ist Buchmesse – und darum haben viel Neues im Regal!

 

Wir präsentieren:

Kerstin Gier: "Vergissmeinnicht - was man bei Licht nicht sehen kann" Diesmal schreibt die Erfolgsautorin wieder für Jugendliche…

Arno Strobel: "Sharing" Der allerneueste Thriller diesmal für Erwachsene und nichts für schwache Nerven

Rita Falk: "Reh-Ragout-Rendevouz" Kommissar Eberhofer hat wieder einiges zu erledigen.

Dora Heldt: "Drei Frauen, vier Leben" Frauen in der Lebensmitte halten Rückschau

Jodi Piccoult: "Umwege des Lebens" War der gewählte Lebensweg der einzig mögliche?

Andreas Gruber: "Todesschmerz" Wieder ein „ich kann nicht aufhören zu lesen"-Titel

 

Für Kinder:

"Die Duftapotheke" – Band 5 UND 6

Und "Greg´s Tagebuch" Band 15

 


Seit 01.09. Haben Wir Wieder Geöffnet

Hier schon ein kleiner Einblick in die neu gestaltete Bücherei und das neue Familienzimmer


UNSER RÜCKGABE-KASTEN

Auf dem Parkplatz des Bürgerhauses bei den Fahrradständern steht das gute Stück und nimmt Ihre Medien 24/7 (also rund um die Uhr) zurück.

 

Finanziell möglich gemacht wurde dies von der Stiftung Bürgerhaus zum Löwen und bezuschusst vom Michaelsbund, dem landesweiten Dachverband kirchlicher Büchereien. Herzlichen Dank dafür!


AB 01. februar 2021 bis 31.08.2021: Ausleihe über click & Collect

Seit 1. Februar gilt folgendes Verfahren:

 Was müssen Sie tun?

-Online-Bestellung jede Woche bis jeweils Montag um 24 Uhr über BVSeOPAC Katalog (zu finden unter
 "Medienbestand" auf unserer Homepage) oder Sie senden uns alternativ Ihre Wünsche per E-mail.   
  (Eine kleine Inspiration weiter unten auf dieser Seite)

-Abholung der Buchpakete ab darauffolgendem Mittwoch 12 Uhr in der Bäckerei Schindler 
 (DANKE an Familie Klehm)

ES FINDET KEINE RÜCKGABE IN DER BÄCKEREI STATT! AUCH NICHT AUSNAHMSWEISE!
KEINE RÜCKGABE IN DEN BÜCHEREI-BRIEFKASTEN. DIESER IST NICHT NÄSSEGESCHÜTZT.

 

Bitte halten Sie sich unbedingt an die, in der Bäckerei gültigen Hygieneregeln, wie Beschränkung der Kundenzahl, Mindestabstand und FFP2 Maske. Auch Einreihung in die Schlange der Wartenden!

Selbstverständlich können Sie die Abholung der Bücher mit einem Einkauf verbinden!

 

Die Rückgabe wird folgendermaßen geregelt:

-Jeden ersten Samstag im Monat von 10 – 12 Uhr unten im Eingangsbereich des Bürgerhauses.
Keine Bücher außerhalb dieser Zeit vor unsere Tür stellen!

-Rückbuchung nach ein paar Tagen ->  DANN ERST Versand der aktuellen Quittung. Das Mahnwesen bleibt bis auf Weiteres ausgesetzt.

AB MITTE MAI 2021: Rückgabe nur noch über den RÜCKGABE-KASTEN

 

Zusätzlich gibt es in diesem Zusammenhang die Aktion "Überraschungspaket".

Wenn Sie keine Lust haben, am PC in unserem Medienbestand zu stöbern,  können Sie uns eine kurze E-Mail senden mit Ihrer Lesernummer. Schreiben Sie „Überraschungspaket“ und Ihre Lesevorlieben

(Krimi, Biographie usw.) bzw. ein Thema, was Sie interessiert und wir stellen Ihnen ein Paket zusammen.

Wir packen auch gerne eine „Kinderüberraschung“!!! Senden Sie uns hierzu eine E- Mail mit Ihrer Lesernummer und dem Alter Ihres Kindes / Ihrer Kinder und ob es sich um einen Jungen oder ein Mädchen handelt.

 

Unsere E-Mailadresse: buecherei.markterlbach@gmx.de


sicherheitskonzept

 

Öffentliche Evangelische Bücherei Markt Erlbach

Im Bürgerhaus zum Löwen

Hauptstrasse 32

91459 Markt Erlbach

 

Sicherheitskonzept zur Wiedereröffnung der Büchereiräumlichkeiten

Nach Vorgaben des Dachverbandes Evangelischer Büchereien ELIPORT, des Dachverbandes der kath. Büchereien in Bayern St. Michaelsbund und den Vorgaben des staatlichen Büchereiwesens

 

Das Konzept beinhaltet im Wesentlichen:

 

1. Die Einhaltung des Mindestabstandes

2. Mund-Nase-Schutz Pflicht für Besucher und Personal

3. Spuckschutz an der Ausgabentheke

4. Möglichkeit zur Desinfektion

 

Zu 1.

Der erforderliche Mindestabstand von 1,50 m kann während der Öffnungszeit gewährleistet werden, wenn sich maximal 7 Besucher gleichzeitig in den Räumen (70 qm) aufhalten. Im äußeren Flurbereich finden Sie rote Karten. Bei Eintritt nehmen Sie pro Person eine Karte. Sind keine Karten mehr im Kästchen, bitten wir Sie kurz zu warten.

 

 

Zu 2.

Selbstverständlich werden Besucher per Plakat darauf hingewiesen, einen MN Schutz zu tragen. Sollte ein Besucher diesen vergessen haben, kann er sich zum Preis von 1,50 Euro einen bei uns erwerben.

Auch das Personal ist angewiesen einen MN Schutz zu tragen.

 

Zu 3.

Eliport als Dachverband evangelischer Büchereien in Deutschland hat aus Sondermitteln allen Büchereien einen provisorischen Spuckschutz aus Folie und Pappe zur Verfügung gestellt. Für unsere Wiedereröffnung werden wir diesen auf der Theke nutzen, allerdings wird ein breiterer, stabilerer und vor allen Dingen wischbeständiger Schutz benötigt. Es laufen Verhandlungen über die Anschaffung eines solchen.

 

Zu 4.

Bereits im Außenflur wird ein Desinfektionsmittelständer zur Händedesinfektion bereitgestellt. Dazu desinfizierende Feuchttücher, bzw ein Flächendesinfektionsmittel, womit die Körbe abgewischt werden können. Sämtliche Flächen im Büchereibereich werden vor Öffnung und nach Dienstschluss vom Personal mit Flächendesinfektionsmittel gereinigt. Handdesinfektionsmittel und Handschuhe stehen dem Personal bei Bedarf zur Verfügung.

 

Ausleihverfahren

 

Auf Papier und Folien ist, nach heutigem Wissensstand, das Virus maximal 72 Stunden lebensfähig. Nachdem der Übertragungsweg über die Tröpfchen -, und nicht über eine Schmierinfektion erfolgt, ist davon auszugehen, dass keine Übertragung durch die Medien erfolgt, wenn folgende Maßnahme ergriffen wird:

Medien, die aus den Haushalten zurückgegeben werden, verbringen einige Tage in gesonderten RückgabeKisten in einem der Bücherei zugehörigen Nebenraum, bevor sie wieder ins System zurückgebucht werden und die Regale kommen.

 

Die Rückgabe erfolgt außerdem kontaktlos und selbstständig durch die Leser.

 

Bei der Ausgabe legen die Leser ihre gewählten Medien auf einen Servierwagen und schieben diesen hinter den Ausgabetisch, hier findet die Verbuchung statt. Eine Ausleihquittung wird nicht ausgegeben, sondern per Mail versendet.

 

Über alle Vorgaben werden die Leser schriftlich per Newsletter informiert.

 

Vor Ort werden Informationen und Hinweise auf Plakaten vermittelt.

 

Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.