aktuelles

UmBau Stifterzimmer

Wir sind fleißig und nutzen die Zeit der Schließung, um das Stifterzimmer in eine

Familienbücherei zu verwandeln.


KEINE AUSLEIHE AUFGRUND DES LOCKDOWNS

Keine Ausleihe aufgrund des Lockdowns.

auch Online-Bestellungen mit kontaktloser Abholung sind NICHT möglich. 

Darum unser Plan: wir verwenden unsere Energie darauf, das neue Stifterzimmer weiter umzugestalten und räumen, bauen, bohren, schieben und sortieren...

 

Sobald abzusehen ist wer, wann und in welcher Form wieder öffnen darf, sind wir am Start und informieren Sie über unsere Homepage, Newsletter und Mitteilungsblatt. Das Mahnverfahren ist selbstverständlich ausgesetzt, Ausleihfristen verlängern sich automatisch.

 

Ausleihe über www.LEO-NORD.de ist jederzeit allen möglich, die über einen Leseausweis unserer Bücherei verfügen. Besuchen Sie einfach die Seite und registrieren Sie sich! Medien können dann auf Ihre Endgeräte heruntergeladen werden. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns bei den Spendern, die unserem Spendenaufruf, anlässlich unseres 20-jährigen Jubiläums, bis jetzt schon gefolgt sind und somit helfen, dieses Angebot aufrecht zu erhalten.

 

Die Erstellung eines Leserausweises sowie die Ausleihe selbst sind kostenlos. Wir freuen uns über jede noch so kleine Spende als Unterstützung unserer Bücherei-Arbeit.

 

Unser Spendenkonto:

 

Evang. Kirchengemeinde Markt Erlbach
Verwendungszweck Bücherei

DE 43 7625 1020 0240 101 113
Sparkasse Nea


FAHRPLAN ZUR AUSLEIHE WÄHREND DER CORONA-ZEIT                    (GÜLTIG BIS 30.11.2020)

Es ist soweit – wir wagen es!

Nachdem wir nun mit den notwendigen Hilfsmitteln gerüstet sind und sämtliche Sicherheitsvorschriften auf unsere Gegebenheiten anpassen konnten, möchten wir Sie einladen, ab 03.06. zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder persönlich bei uns vorbeizuschauen.

 

Unser Sicherheitskonzept finden Sie nachfolgend.

 

Bitte lesen Sie es sich genau durch und achten Sie auf die Hinweise im oberen Eingangsbereich. Handeln Sie umsichtig und rücksichtsvoll, damit wir den Betrieb aufrecht halten können.

 

Nachdem wir die Anzahl der Besucher und, je nach Andrang, auch die jeweilige Besuchsdauer beschränken müssen, erlauben wir 7 Personen den Zutritt.

Nach wie vor können Sie sich online Bücher vormerken lassen und diese kontaktfrei abholen. Bitte beachten Sie hier: Bestellannahme jeweils Mittwoch bis 12 Uhr. Abholung am darauffolgenden Donnerstag oder Freitag zu den Öffnungszeiten.

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auch für uns diese Situation neu ist und wir unter Umständen spontan reagieren müssen, wenn sich die Umstände ändern.

 


sicherheitskonzept

 

Öffentliche Evangelische Bücherei Markt Erlbach

Im Bürgerhaus zum Löwen

Hauptstrasse 32

91459 Markt Erlbach

 

Sicherheitskonzept zur Wiedereröffnung der Büchereiräumlichkeiten

Nach Vorgaben des Dachverbandes Evangelischer Büchereien ELIPORT, des Dachverbandes der kath. Büchereien in Bayern St. Michaelsbund und den Vorgaben des staatlichen Büchereiwesens

 

Das Konzept beinhaltet im Wesentlichen:

 

1. Die Einhaltung des Mindestabstandes

2. Mund-Nase-Schutz Pflicht für Besucher und Personal

3. Spuckschutz an der Ausgabentheke

4. Möglichkeit zur Desinfektion

 

Zu 1.

Der erforderliche Mindestabstand von 1,50 m kann während der Öffnungszeit gewährleistet werden, wenn sich maximal 7 Besucher gleichzeitig in den Räumen (70 qm) aufhalten. Im äußeren Flurbereich finden Sie rote Karten. Bei Eintritt nehmen Sie pro Person eine Karte. Sind keine Karten mehr im Kästchen, bitten wir Sie kurz zu warten.

 

 

Zu 2.

Selbstverständlich werden Besucher per Plakat darauf hingewiesen, einen MN Schutz zu tragen. Sollte ein Besucher diesen vergessen haben, kann er sich zum Preis von 1,50 Euro einen bei uns erwerben.

Auch das Personal ist angewiesen einen MN Schutz zu tragen.

 

Zu 3.

Eliport als Dachverband evangelischer Büchereien in Deutschland hat aus Sondermitteln allen Büchereien einen provisorischen Spuckschutz aus Folie und Pappe zur Verfügung gestellt. Für unsere Wiedereröffnung werden wir diesen auf der Theke nutzen, allerdings wird ein breiterer, stabilerer und vor allen Dingen wischbeständiger Schutz benötigt. Es laufen Verhandlungen über die Anschaffung eines solchen.

 

Zu 4.

Bereits im Außenflur wird ein Desinfektionsmittelständer zur Händedesinfektion bereitgestellt. Dazu desinfizierende Feuchttücher, bzw ein Flächendesinfektionsmittel, womit die Körbe abgewischt werden können. Sämtliche Flächen im Büchereibereich werden vor Öffnung und nach Dienstschluss vom Personal mit Flächendesinfektionsmittel gereinigt. Handdesinfektionsmittel und Handschuhe stehen dem Personal bei Bedarf zur Verfügung.

 

Ausleihverfahren

 

Auf Papier und Folien ist, nach heutigem Wissensstand, das Virus maximal 72 Stunden lebensfähig. Nachdem der Übertragungsweg über die Tröpfchen -, und nicht über eine Schmierinfektion erfolgt, ist davon auszugehen, dass keine Übertragung durch die Medien erfolgt, wenn folgende Maßnahme ergriffen wird:

Medien, die aus den Haushalten zurückgegeben werden, verbringen einige Tage in gesonderten RückgabeKisten in einem der Bücherei zugehörigen Nebenraum, bevor sie wieder ins System zurückgebucht werden und die Regale kommen.

 

Die Rückgabe erfolgt außerdem kontaktlos und selbstständig durch die Leser.

 

Bei der Ausgabe legen die Leser ihre gewählten Medien auf einen Servierwagen und schieben diesen hinter den Ausgabetisch, hier findet die Verbuchung statt. Eine Ausleihquittung wird nicht ausgegeben, sondern per Mail versendet.

 

Über alle Vorgaben werden die Leser schriftlich per Newsletter informiert.

 

Vor Ort werden Informationen und Hinweise auf Plakaten vermittelt.

 

Den Anweisungen des Personals ist Folge zu leisten.

 


Langsam planen wir einen Wiedereinstieg in das Leihgeschäft:

 

Ausleihe ab Mai 2020 bis voraussichtlich Pfingsten

 

Wir starten nun die nächste Stufe unserer Wiedereröffnung!

Bis voraussichtlich Pfingsten möchten wir an dieser Form der Ausleihe festhalten.

Wir werden dann die aktuelle Lage berücksichtigen und unser weiteres Vorgehen darauf abstimmen.

 

Dass wir in der geplanten Weise ausleihen können, verdanken wir unserem sogenannten BVSeOPAC Katalogsystem, worauf auch Sie, als Leser, von zu Hause aus Zugriff haben (im folgenden OPAC genannt).

 

  • Im Prinzip können Sie sich nun ab sofort über OPAC Medien aus unserem Bestand aussuchen und vormerken lassen. Das machen Sie jeweils bis Mittwoch 12 Uhr. (Vormerkungen, die danach eingehen, können erst in der darauffolgenden Woche berücksichtigt werden.)
  • Wir stellen dann die Bestellung für Sie zusammen und legen Ihr Medienpaket, mit Ihrer Lesernummer versehen (NICHT mit Namen, wegen Datenschutz) ins Stifterzimmer.
  • Dort können Sie Ihr Paket jeweils am Donnerstag von 16 – 19 Uhr abholen.
    In KW 21 (Christi Himmelfahrt) ausnahmsweise Freitag von 16 – 19 Uhr.
  • Sie können nun Ihre Bücher auch wieder zurückgeben:
    Dazu stellen wir Körbe im Stifterzimmer auf. Diese Bücher kommen zuerst 2 Tage in „Quarantäne“, bevor sie zurückgebucht werden. Sie bekommen dann NACH dieser Rückbuchung per Mail ihre aktuelle Ausleihquittung gesandt. Ihren Kontostand können Sie jederzeit auch im OPAC einsehen, sofern Sie sich einloggen.

Wie merken Sie Medien vor?

  • Gehen Sie auf unsere Homepage.
  • Gehen Sie hier nun auf „Medienbestand“: Die OPAC Maske geht auf. Über bestimmte Suchfunktionen können Sie gezielt suchen. Sie sehen an der farblichen Markierung, ob ihr Medium verfügbar oder ausgeliehen ist.
  •  Wenn Sie dieses Medium vormerken möchten, müssen Sie sich spätestens jetzt einloggen. Dies machen Sie mit ihrer Benutzernummer (Ausweis) und ihrem Passwort. Das gängige Standardpasswort sind die ersten drei Buchstaben ihres Nachnamens und ihr Geburtsdatum:
    Bsp: Hans Mustermann, geboren am 12.04.1978: Mus12.04.1978. Selbstverständlich können Sie ihr Passwort jederzeit bei OPAC ändern!
  • Nun merken Sie ihr Medium vor.
  • Über die „Konto“-Funktion sehen Sie auch ihre ausgeliehenen Medien, die Sie zurückgeben können. Telefonische Reservierungen werden NICHT berücksichtigt.
  • Mehrfachreservierungen werden nach Auftragseingang bearbeitet.
  • Wir begrenzen die Ausleihe auf 10 Medien pro Familie. Bitte haben Sie dafür Verständnis, der Arbeitsaufwand hinter den Kulissen ist beachtlich und wird ehrenamtlich geleistet. Selbstverständlich werden bis auf Weiteres keine Kosten für Ihre Vormerkungen erhoben!
Ausleihe und Rückgabe von Medien im Stifterzimmer
Ausleihe und Rückgabe von Medien im Stifterzimmer

BASTeL- UND AKtionsideen RUND UMS LESEN